Wechseln Sie jetzt Ihre Autoversicherung!Finden Sie die besten Angebote aus über 240 Tarifen

Wie man online eine Kfz-Versicherung berechnen kann

Dass im Versicherungswesen so manche Berechnungen recht kompliziert sind, weiß jeder, der schon einmal einen Versicherungsvertrag abgeschlossen hat. Natürlich kann man sich von kompetenten Versicherungsvertretern beraten lassen, doch diese wollen oft nur ihr eigenes Produkt an den Mann oder die Frau bringen. Deshalb ist ein unabhängiger Blick auf alle Angebote zu empfehlen. Über das Internet fällt es leicht, eine Kfz-Versicherung berechnen zu lassen, denn hier sind verschiedene Faktoren bereits vorgegeben.

Eine große Rolle spielt zum Beispiel, wer das Fahrzeug nutzt und wie oft es gefahren wird. Ein ebenso wichtiger Punkt für die anstehende Berechnung ist das Auto selbst, welches in eine ganz bestimmte Typenklasse eingestuft wird. Dabei richtet sich die Typenklasse nach der Art des Fahrzeugs und der Motorisierung. So ist beispielsweise ein Audi A8 viel höher einzustufen als beispielsweise ein Renault Clio.

Die Kfz-Versicherung berücksichtigt verschiedene Klassen

KFZ-VersicherungBei den Prämien zur Kfz-Versicherung fließen ganz verschiedene Faktoren ein - beispielsweise der Autotyp und der Zulassungsort.Dies kommt daher, dass zunächst der Audi A8 für Autodiebe ein viel lohnenderes Objekt ist als der Renault Clio. Des Weiteren wird der Audi A8 auch in der gehobenen Sonderklasse geführt, während der Renault Clio nur in der Gruppe der Kleinwagen einzustufen ist. Der nächste Faktor für die Berechnung der Autoversicherung ist die Regionalklasse. Diese ist relativ leicht zu berechnen, da die Regionalklasse nach der Größe des Wohnortes berechnet wird. So besitzt Hamburg eine wesentlich höhere Regionalklasse als Bonn. Auch dabei nehmen die Versicherer darauf Bezug, in welchen Regionen bislang mehr Schäden gemeldet wurden und wo es erfahrungsgemäß recht ruhig zugeht.

Wert der Kfz-Versicherung wird umgerechnet

Wenn man dann den 100-prozentigen Wert der Kfz-Versicherung berechnen konnte, wird der ermittelte Betrag auf den Schadensfreiheitsrabatt umgerechnet. Dieser Rabatt ist eine vom Bund der Versicherungsunternehmen für alle Versicherungen gültige Anordnung, dem Versicherten für jedes Jahr, in dem er während seiner Autoversicherungszeit unfallfrei gefahren ist, stufenweise eine Ermäßigung auf den Wert der Versicherung zu gewährleisten. Bei den meisten Versicherungen wird der Versicherungsnehmer bei einem verschuldeten Unfall mindestens um zwei Versicherungsstufen zurückgesetzt. Allerdings besteht bei einigen wenigen Versicherungen die Option, einen Unfall unberücksichtigt zu lassen und so der Rückstufung zu entgehen. Dies ist allerdings eine Option auf die Vollkaskoversicherung, und für diese Absicherung wird im Regelfall auch ein kleiner zusätzlicher Betrag fällig.

Kfz-Versicherung online brechnen: Lohnt sich das?

Mit dem Kfz-Tarifrechner lässt sich nicht nur bequem die Prämie für die Kfz-Versicherung berechnen, man kann sich auch bequem einen Überblick über die verschiedenen Tarife und Leistungen verschaffen. So ist es nicht schwer, die Versicherung zu finden, die zu den eigenen finanziellen Möglichkeiten und Lebensumständen passt. Die Versicherung kann dann sofort online abgeschlossen werden oder man lässt sich die Vertragsunterlagen nach Hause schicken. Das Sparpotential ist meist größer als man denkt: Wer von einer teuren zu einer günstigen Kfz-Versicherung wechselt, kann oft einige hundert Euro im Jahr sparen. Und auch mit einer günstigen Autoversicherung ist man im Schadensfall meist genauso gut versorgt, wie mit einer teuren. Egal, ob man eine neue Autoversicherung abschließen oder die alte ersetzen möchte – ein Preisvergleich lohnt sich immer.

Kfz-Versicherung berechnen im November besonders beliebt

Gerade im November ist das Berechnen der Kfz-Versicherung besonders beliebt, denn ein Wechsel von der alten zu einer neuen Autoversicherung ist meist zum Jahreswechsel möglich. Damit muss die alte Versicherung bis Ende November gekündigt sein. Wer mit Kfz-Tarifrechner die Kosten für seine neue Kfz-Versicherung berechnen möchte, kann sowohl eine einfache Haftpflicht angeben als auch Teil- oder Vollkasko wählen. Je nachdem, wie gut man abgesichert sein will, kann man auch einzelne Leistungen in die Berechnung einfließen lassen, die individuell wichtig sein können. Als Beispiele wären hier der Schutz gegen Marderbisse oder die sogenannte Mallorca-Police genannt.