ADAC
ADAC© ADAC

ADAC: Viele Dienstleistungen rund ums Auto

Der ADAC bietet weit mehr als die Hilfe bei Pannen und Defekten am Kraftfahrzeug an. Auch Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Autovermietung werden geboten.

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club, oder kurz ADAC, ist europaweit der größte Automobilclub. Weltweit belegt der ADAC in seiner Größe und Mitgliederzahl den dritten Platz. Das klassische Angebot des ADAC umfasst vorrangig das Abschleppen bei Autopannen und auch das Reparieren von kleineren Defekten, die der Autofahrer auf freier Strecke nicht selber ausführen kann.

Was leistet der ADAC?

Durch eine Hotline werden ADAC -Mitglieder direkt zum gewünschten Ansprechpartner weitergeleitet, meist dauert es vom Melden einer Panne bis zum Eintreffen am Kraftfahrzeug circa eine Stunde, natürlich abhängig von Tageszeit und Lage. Aber der ADAC bietet mittlerweile weit mehr als die Hilfe bei Pannen und Defekten am Kraftfahrzeug an. Auch Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Autovermietungen und ADAC -Reisen gehören bereits zum Leistungsumfang. Clubmitglieder genießen hierbei oft besondere Vorteile.

Lohnt sich eine Mitgliedschaft beim ADAC?

Eine Mitgliedschaft zahlt sich meist schon nach einem Einsatz aus. Selbst Autofahrer, die kein Mitglied sind, können die Leistungen in Anspruch nehmen. Hier hat man die Wahl zwischen einer ganz gängigen Kostenbeteiligung, also dem Bezahlen der erbrachten Dienstleistung, oder dem Beitritt als Mitglied des Automobilclubs an Ort und Stelle.

Weltweiter Schutz für Mitglieder

Ob eine Mitgliedschaft nur klassisch in Deutschland angestrebt wird, oder man weltweiten Schutz genießen möchte, der ADAC wird in vielerlei Hinsicht den verschiedenen Anforderungen gerecht. Fahrzeugrücktransport, Rechtsberatung, Schlüssel-Service, Krankenrücktransport und der Heimholservice für Kinder sind nur einige Angebote, die der ADAC seinen Kunden in der klassischen beziehungsweise in der erweiterten Mitgliedschaft anbietet.